Sternwarte am Wallgarten

Hinweise

Beobachtungsinhalte in den Veranstaltungen sind in roter Farbe gekennzeichnet, die Beobachtungsmöglichkeiten sind abhängig von der Bewölkung. Bei zumindest teilweiser Bewölkung können wir noch beobachten, bei geschlossener Wolkendecke ist dann keine Beobachtung mehr möglich. Bei schlechtem Wetter zeigen wir die Beobachtungsobjekte in unserem Kleinplanetarium.

Übrigens sind die Beobachtungstermine bestens geeignet, um auch eigene Instrumente mitzubringen. Bei der Gelegenheit schauen wir uns die Geräte gern auch genauer an und justieren die Instrumente! (alles wie üblich völlig kostenfrei!).

Spontane Beobachtungen: Die Sternwarte ist bei Dunkelheit neben den offiziellen Terminen auch dann spontan für Besucher geöffnet, wenn auf dem Dach ein rotes Licht eingeschaltet ist! Das bedeutet, dass aus der geöffneten Dachgaube heraus gerade beobachtet / fotografiert wird. Also einfach bei sternklarem Himmel vorbeischauen!

 2019

 

Samstag

30. März

ab 16:00 Uhr

Astronomietag 2019: Möge die Nacht mit uns sein!

An diesem Samstag haben wieder zahlreiche Sternwarten, Planetarien und astronomische Institute für Besucher geöffnet. Viele Sternfreunde bieten auch Beobachtungen auf öffentlichen Plätzen an. Tagsüber kann mit Spezialteleskopen die Sonne beobachtet werden, abends und nachts finden Vorträge und bei klarem Himmel Beobachtungen mit dem Teleskop statt. nutzen Sie die Angebote in Ihrer Nähe. Der Astronomietag 2019 steht unter dem Motto "Möge die Nacht mit uns sein" -

Erfahren Sie, was es mit dem zunehmenden Problem der Lichtverschmutzung auf sich hat.

 

zu jeder vollen Stunde im Planetarium:

Seeing

Folgen Sie der Reise eines einzelnen Photons, wenn es in einem fernen Stern produziert wird, bevor es seine lange Reise durch die Weiten des Alls antritt und schließlich auf einer Netzhaut landet. Diese Fulldome-Planetariumsshow erforscht einige der faszinierendsten Prozesse des Kosmos: Von der Astrophysik zur Biologie des Auges und des Gehirns.

Dauer ca. 27 Min, in den Pausen: Fulldome zum relaxen

 

und natürlich:

Beobachtungstipps und bei klarem Wetter Live-Teleskopbeobachtungen am Nachthimmel

11.November

ab 13:00 Uhr

Merkurtransit, die Planetenscheibe des Merkur schiebt sich vor die Sonnenscheibe. Los gehts am frühen Nachmittag (ca. 13:30 Uhr, das Ende des Transits ist erst nach Sonnenuntergang und damit in der Sternwarte nicht mehr zu beobachten)

 

überregionaler Terminkalender:

 

wann, wo

 Veranstaltung

 Link

10.-13. Januar100 Stunden Astronomie weltweit www.100hoursofastronomy.org
30. MärzASTRONOMIETAG: "Möge die Nacht mit uns sein"Deutschland und Schweiz: www.astronomietag.de und www.tagderastronomie.ch
28.-31. März Sternfreundetreffen Harz www.astronomie-magdeburg.de/sfth.htm

 

 weitere Termine unter: www.sternfreunde.de